XLt ((New Year)) Radar: Defend the Kiez !

31788

… :::: : ::: :::: :. ::: :… ::::::… ::… :.. ::

ALERT: #Potse was #occupied 2day ! ( 31.12 )

#potsebleibt #kiezsovereignty #jugendzentrum #besetzen

Potse? @Potse_Berlin

UPdates :

< 02.1.19 > : Kundgebung am 02.01 vor der Potse und den ehemaligen Räumen des Drugstores… 13h at Potse Berlin, Potsdamerstr. 180, 10783 Schöneberg, Berlin,

( Fb Invite link )


News: ( 17:oo CET 31.12) Permitted stage/demo on the streets Potsdamerstr. @ Grünewaldstr. went from 11-16:ooh, with a hundred++ supporters coming and showing solidarity. An unknown number of occupiers remain barricaded inside on the 3rd floor, and were not immediately evicted, and we are all advised to remain on high alert.

In the meantime, 2 other spaces ( with the same deadline for eviction ) #Syndikat and #Liebig34 have also decided to NOT hand over their keys today and declared on twitter:  #Syndikatbleibt heißt #Potsebleibt heißt #Liebig34bleibt.

:::::

2019 in Berlin is surely going to start off with FIREWORKS… but not the kind that go off for one party Silvester night…

The fight for Kiez Kulture is going to get intense, as a bunch of autonomous spaces are under siege…  and there is no chance that the loss of these cultural nodes + resources will go down without a fight !

Last day of the year… come out and support the Potse in Schoeneberg.

< 31.12.18 >Come make some NOISE for #kiez kultur //  Kommt zur Kundgebung vor den Räumen der Kollektive in der Potsdamer Str. 180 … between 10-16h

Mit One Step Ahead, Lena Stoehrfaktor, Konny Kleinkunstpunk – Fanpage, tapete records, Torkel T
Der Termin steht fest. Am 31.12.2018 müssen wir, die beiden ältesten und selbstverwalteten Jugendzentren Drugstore und Potse, die Schlüssel abgeben und fliegen aus unseren Räumen.

Die Gebäude wurden an anonyme Investor*innen verkauft und
stehen ab dann dem profitorientierten coworking/ coliving space Unternehmen Rent24 zur Verfügung. Dieses wird dann im neuen Jahr seine unterbezahlten Handwerker in die Räume lassen und die jahrzehntelang aufgebaute Berliner Jugend- und Subkultur zerstören. Betroffen ist davon auch die ganze Nachbarschaft. Kleine Läden müssen weichen, Menschen aus ihren Wohnungen ziehen.

Das können wir und alle solidarischen Menschen nicht einfach stillschweigend hinnehmen.
Deshalb wird es zur Schlüsselübergabe eine große Kundgebung vor den Läden geben. Bisher sollte diese im neuen Jahr stattfinden, wurde nun aber kurzfristig auf den 31.12.18 vorverlegt. Sicherlich, um öffentliche Aufmerksamkeit zu vermeiden. Aber nicht mit uns! Neben einer offiziellen Schlüsselübergabe wollen wir laut sein, um den Investor*innen und Politiker*innen zu zeigen, dass wir nicht einfach so wortlos gehen. Vor allem aber um allen, denen die Läden jahrelang ein Zuhause und Zufluchtsort waren, eine dicke fette Abschiedsparty zu schmeißen … Gegen die Kälte werden wir mit Suppe und Tee helfen, außerdem wird es warme und ruhige Rückzugsorte geben.
Kommt vorbei, seid laut!

fb invite

Watch the Leftvision clip about the Drugstore, Potse, Syndikat, Liebig 34, Meuterei, G17a… and stay informed about how you can help defend the KIEZ.

((i)) Article on Potse / Drugstore at Indymedia ( auf de )

Trailer for an upcoming doc about Potse & DS & Freiraum … since 1972… the oldest autonomous Jungendzentrums in Germany. All shows are FREE.

:::

NEWS ALERT / Nachricht  … ” 1123 Die Schlüssel der potse wurden nicht übergeben. Potse bleibt, in Solidarität mit dem Drugstore, der Liebig 34 und dem Syndikat, die am gleichen Tag geschlossen werden sollen. #potsebleibt #b3112

to be cont.

potsebleibt111

pic via “heartsucker”

Leave a Reply